Inspiration am Dienstag #2

Dienstags-Inspo#2

[Werbung unbezahlt durch Namens- und Markennennung und Verlinkungen]

Heute geht es in Runde #2 meines „Inspirations-Dienstags“.
In Part 1 habe ich euch hier ein paar inspirierende Internetseiten vorgestellt. Alle hatten mit Innenarchitektur zu tun.
Mit Inspirationen und dem Beflügeln der Phantasie.

Wieder ein Dienstag – wieder eine Idee. Sozusagen „die Inspiration am Dienstg“.
Heute geht es um „Einrichtung“. Genauergesagt, wo man danach schauen kann. Ich liebe zwar den schwedischen Möbel-Riesen. Doch es muss doch noch mehr Möglichkeiten geben, sich schön einzurichten oder einfach nur Akzente zu setzen ohne das komplette Bankkonto zu plündern?

Keine Frage: Qualität hat ihren Preis.
Da bin ich mit einverstanden.
Und Design kostet.
Aber gibt es nicht dazu auch noch ein „Zwischending“?
Doch – gibt es!

Tolle Interior-Online-Shops

Eine der wohl bekanntesten Online-Shop-Alternativen für Einrichtungs-Gegenstände, Schnickschnack & Co ist vermutlich WESTWING.
Dabei gibt es zwei Möglichkeiten zu shoppen: einmal auf der Seite Westwing mit täglich wechselnden Online-Sales. Dann gibt es noch Westwing-now, das eher wie ein Online-Katalog funktioniert. D.h. mit einem (mehr-oder-weniger) festen Angebot an Produkten.
Wenn man die täglichen Shopping-Angebote nutzen möchte, muss man sich anmelden. Ist aber kostenlos und vielleicht mal einen Blick wert?

Design-Klassiker Online

Ein weiterer Online-Shop der einen Blick wert ist, ist CONNOX. Hier findet man Designermöbel, Accessoires und Beleuchtung. Zugegeben – die Ware ist nicht wirklich günstig, da Original Designer-Produkte. Hier-und-da gibt es jedoch immer wieder „Sale“-Aktionen und reduzierte B-Ware. Dafür erhält man allerdings auch keine Duplikate, sondern Originale. Einen Blick auf die Seite ist das auf alle Fälle einmal wert.
Im Connox Magazin findet man Tips für Einrichtung und Gestaltung und viele Fotos zur Inspiration.

Aus Frankreich um die Welt

Hört sich französisch an, wurde auch vor inzwischen 20 Jahren in Frankreich gegründet -> MAISONS DU MONDE.
Angeboten werden Möbel, Deko-Accessoires, Geschirr, Wäsche, Bilder, Möbeln für draussen – einfach sehr viel, womit man sein häusliches Leben gestalten kann. Dabei sind die angebotenen Produkte in „Sparten“ eingeteilt und somit gibt es z.B. auch einen Bereich „Kinder“. Sehr praktisch, oder?
Und das (finde ich) schöne: Es gibt sowohl stationäre Geschäfte als auch den Online-Handel. Denn ich schaue mir gerne Dinge die mich interessieren auch vorab oder generell „physisch“ an. Ihr habt also die Wahl – in eines der insgesamt 16 Geschäfte in Deutschland gehen oder direkt online shoppen?
It’s up to you…

… und auch noch Mode

Ein weiterer interessanter (Online-Shop) ist IMPRESSIONEN.
Dabei gibt es hier nicht nur schöne Möbel und Wohnacessoires zu guten Preisen, sondern auch noch den Bereich Mode.
Auch bei den regelmässig stattfindenden SALE-Angeboten sollte man einmal vorbeischauen.
Ansonsten findet man auch hier von Bettwäsche über Lampen, Outdoor-Möbeln, Deko-Artikeln alles was das Deko-Herz begehrt.

Hamburger Erfolgs-Story

OCTOPUS kommt aus meiner Lieblingsstadt Hamburg. Die Geschichte hinter diesem Label/ Laden ist sehr spannend. Angefangen hat nämlich alles in einem ehemaligen Milchladen. In Hamburg-Eppendorf. Aus einer ursprünglich keinen Boutique wurde bald ein erfolgreicher Möbel-Versandhandel. Diese Wandel blieb auch die in Hamburg ansässige Frauenzeitschrift „Brigitte“ nicht verborgen. Daraus ergaben sich Kooperationen zwischen Zeitschrift und Shop und man entwickelte zusammen Kollektionen, die Octopus weiteren Aufwind bescherten.
Die Produktion der durch Octopus selbst entwickelten und vertriebenen Möbel erfolgt teilweise immer noch in Deutschland. Darüber hinaus auch in 16 weiteren Ländern.
Tolle Story, oder?
Noch etwas spannendes: auf der Internetseite gibt es einen Bereich „Auktion“. Hier werden Möbel mit kleinen Fehlern versteigert. D.h. jeder kann mitbieten und mit einem bisschen Glück gehört am Ende das erwählte Stück ihm. Erinnert ein wenig an die bekannte Ersteigerungs-Plattform. Aber diese Möglichkeit direkt auf der eigenen Homepage anzubieten finde ich eine klasse Idee!
Wenn ihr nun neugierig seid, was sich noch alles hinter dieser Marke verbindet, dann guckt einfach mal hier.

Interessanterweise habe ich bei meiner Recherche für diesen Beitrag noch so viele weitere Shops gefunden, dass ich daraus garantiert noch einen weiteren Beitrag stricken werde.

Jetzt aber erstmal viel Spaß beim Inspirieren lassen und Suchen und Finden eurer vielleicht neuen Einrichtungs-Gegenstände!

Wir lesen uns
Follow my blog with Bloglovin
Wenn Du den Blog magst, sag es gerne weiter:

Dich interessiert vielleicht auch...

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.