Farben des Jahres 2021 – denn eigentlich ist das Leben farbig

Man kann ja nicht immer nur mehr über die Pandemie schreiben.
Es gibt schliesslich auch noch andere Dinge. Denn ganz nebenher geht unser leben weiter und die Welt dreht sich.

Pantone hat bereits im Dezember – wie jedes Jahr – die Farbe des Jahres 2021 gekürt.
Passend zum derzeitigen Status und vielleicht auch Lebensgefühl sind es sogar zwei Farben des Jahres!

Letztes Jahr spielte bei Pantone (und somit auch in der Mode- und Designerwelt) beispielsweise „Classic Blue“ die Hauptrolle. Hier hatte ich vor einem Jahr darüber geschrieben.

2021 rücken als Farbe des Jahres „Ultimate Gray“ und „Illuminating“-Gelb in den Fokus. Beide Farben lassen sich super kombinieren und stellen irgendwie auch etwas dar. In meiner Interpretation steht das Grau für die derzeitige Eintönigkeit, aktuell grossteils das Wetter und die fehlende Zuversicht, dass diese Pandemie und der Lockdown X bald ein Ende finden. Auf der anderen Seite das „Illuminating-Gelb“. Für mich steht es für Strahkraft, Zuversicht, Sonne, Helligkeit, Freude, Hoffnung, gute Laune. Also genau das, was man sich aktuell wünscht. Irgendwo habe ich gelesen, dass das Pantone-Institut auch genau das dabei im Hinterkopf hatte: eine optimistische, solide und warme Stimmung auszudrücken.
BINGO würde ich sagen. Eine schlaue Wahl, oder?

Wie gesagt – nicht nur einzeln finde ich die Farben spannend, sogar zusammen sind sie ein Hingucker:

Weg vom Einheits-Weiss

Aber auch in der Einrichtung kann man wunderbar mit der Farbkombi der Farben des Jahres spielen:

Darüber hinaus auch in der Architektur:

Ebenfalls Amanda Gorman, die 22-jährige Poetin, die bei der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Joe Biden am Mittwoch sehr beeindruckend ihr eigenes Gedicht vortrug, hatte sich in einen „illuminating-gelb“-Mantel gekleidet. Somit ein Zeichen auf Hoffnung und Zuversicht:

Stimmungsaufheller

Die Farben des Jahres hellen gerne ebenfalls auch mal unsere Laune bei Gegenständen des täglichen Gebrauchs auf:

Genauso in der Fotografie kann man beide Farbtöne aufnehmen:

Bei ganz mutigen sieht man die Farben des Jahres 2021 sogar vielleicht auch in den Haaren:

Übrigens auch im Make-Up (nun gut – wer würde sich so auf die Strasse trauen? Da hilft selbst die Maske aktuell nix ;-)?!):

Zudem werden wir die #farbe2021 garantiert auch irgendwie in der Mode wiederentdecken:

Wenn ich mir die ganzen Bilder so ansehe, bekomme ich direkt bessere Laune.
Aus dem gefühlten, aktuellen „Einheitsgrau“ wird ein freundlicherer Farbton. Und das super-gelb sollte man sich in irgendeiner Form an den Kühlschrank, neben das Bett oder sonstwo hinhängen oder in irgendeiner Art und Weise platzieren.
Kurzum gesagt: Hebt doch direkt die Stimmung, oder?

In diesem Sinne: bleibt munter!

Wir lesen uns

[Dieser Post enthält unbezahlte Werbung durch Namensnennung und Verlinkungen]

Follow my blog with Bloglovin

Dich interessiert vielleicht auch...

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.