Jetzt aber schnell!

[Werbung durch Markennennung, Verlinkung und teilweise Partnerlinks*. Unbezahlt und unbeauftragt]

Husch – husch, Weihnachtseinkäufe beendet? Oder fehlt noch etwas?
Habt ihr denn eure Wunschzettel selber auch zeitig abgegeben? Oder noch gar nicht?

Ein paar letzte, kleine Ideen für sich selber, die Schwester, beste Freundin – ich hab‘ da noch was.

Guckt mal:

Ist etwas dabei? Denn jetzt wird es Zeit!

Aber vielleicht ist auch ein Gutschein eine gute und schnell umsetzbare Variante?
Zum Beispiel ein Gutschein für einen Spa-Besuch. Ein Tag lang „wie im Urlaub“.
In Düsseldorf würde mir da spontan das „Vabali Spa“ einfallen. Ich selber war zwar noch nicht dort, habe bisher aber nur gutes gehört.

Oder eine Massage zum Beispiel bei „Myssage„?

Geht immer -> ein gutes Buch!
Ich habe mir ja vorgenommen im nächsten Jahr wieder mehr zu lesen.
Einige Bücher warten noch auf meinem Nachttisch.
Aber auf meiner Liste habe ich zum Beispiel auch diese hier (klickt drauf, dann werdet ihr direkt weitergeleitet):

(gibt es inzwischen auch als Paperback, wer das lieber mag…)
oder dieses hier.
Bestimmt sehr interessant!

Gutes habe ich auch nur über dieses Buch gelesen.
Ein Rückblick in die Vergangenheit und ein Ausblick in die Zukunft:

Und natürlich muss auch noch ein Krimi dabei sein.
Vielleicht ein Skandinavischer?

Was ich aber auch immer schön finde – wenn es zum Beispiel ein Geschenk für die beste Freundin sein soll:

  • Ein Frühstücksgutschein. Damit man mal wieder richtig viel Zeit zum Quatschen und Tratschen hat 😉
    Düsseldorfer finden hier ein paar Location-Ideen oder hier oder hier.
  • Ein Besuch im Museum. Zum Beispiel das K20/ K21 oder Kunsthalle (hier in Düsseldorf).
  • Ein gemeinsamer Singabend bei Frau Höpker.
    Kennt ihr nicht?
    Die Frau und ihr Mitmach-Sing-Konzert-Konzept sind genial!
    Wir waren mit ein paar (immer wieder wechselnden) Freundinnen inzwischen einige Mal dort.
    Zunächst denkt man „hmmm – ich warte mal ab und gucke mal“.
    Und dann geh’s los und man muss direkt mitsingen!
    Am Ende des Abends geht man völlig beschwingt und glücklich nach Hause.
    HERRLICH! Einen kleinen Eindruck gibt’s hier.

Noch mehr? Ach – ich hätte noch so einige Ideen. Aber die Zeit rast… und in 2 Wochen ist Weihnachten!
Wir lesen uns

Dich interessiert vielleicht auch...

2 Kommentare

    1. Ich sag’s Dir – das ist wirklich genial liebe Andrea! Du gehst mit mässiger Laune hin und heraus kommst Du vollkommen beschwingt und gut gelaunt! Es ist auf vollkommen egal, ob Du gut oder schräg singst – das fällt in der Menge eh‘ gar nicht auf. Hauptsache Du singst. Und das macht soooooo einen Spaß! Probier’s mal – einen Versuch ist es auf alle Fälle wert ;-)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.