12von12 im März – noch eine neue Monatskolumne

Tulpenliebe Tulpen Blumen Farbe bunt colour Geburtstag Farbenspiel coloursplash Tulpenliebe

[Werbung durch Namensnennung und Verlinkung]

2019 = #einfachmalmachen.
Wisst ihr noch, oder?
Also folgt nach der ersten neuen „Monatskolumne“ [Fünf Fragen am Fünften – ihr erinnert euch?] direkt die Nächste.
Bei mir heißt’s nicht -> „Alles neu macht der Mai“, sondern ich fange einfach schonmal im März damit an.

Bei 12von12 geht es darum, dass man seinen Tag – den 12. im Monat – mit Fotos dokumentiert. Vielleicht ist das auch zu banal. Aber ich mag schöne Fotos. Daher werde ich mich anstrengen.
Gefunden habe ich dieses „Fotoprojekt“ bei „Draussen nur Kännchen“.

Wenn Du den Blog magst, sag es gerne weiter:
Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Was man sich im März vornehmen sollte…

#blicknachoben #blickindiehöhe perspektive frühling spring

[Werbung (unbezahlt und unbeauftragt) durch Orts-, Namensnennungen und Verlinkungen]

Die letzten Tag waren der WAHNSINN!
Quasi der „Vorfrühling“ im Winter.
Habt ihr die ersten warmen Tage des Jahres genossen?
Und wenn ja – was habt ihr gemacht?
Angegrillt?
Radtouren oder Wanderungen?
Die Sonne hinter der Scheibe genossen?

Der März steht ja besonders für Veränderungen.
In diesem Monat beginnt dann offiziell (endlich?) der Frühling.
Wusstet ihr, dass erst um ca. 450 v. Christus der Jahresanfang auf den Januar verlegt wurde? Bis dahin galt der März als Jahresbeginn. Januar und Februar gab es bis dahin gar nicht. Im alten Rom endete mit dem März auch die Winterpause. Somit ging das „kriegerische“ Leben wieder weiter.
Verrückt, was?

Was habe ich gerade gelesen?
Mein Geburtstag wurde offiziell zum Feiertag ernannt!
Leider nur in Berlin, d.h. ich habe leider nichts davon. Aber zum ersten Mal in diesem Jahr gilt der WELTFRAUENTAG am 8.März als Feiertag. Die Berliner dürfen sich (da ein Freitag) über ein verlängertes Wochenende freuen. Glückwunsch Berlin :-)!

Aber ich schweife ab…
Was man sich im März vornehmen sollte?

Wenn Du den Blog magst, sag es gerne weiter:
Weiterlesen

Du magst vielleicht auch