12von12 im März – noch eine neue Monatskolumne

Tulpenliebe Tulpen Blumen Farbe bunt colour Geburtstag Farbenspiel coloursplash Tulpenliebe

[Werbung durch Namensnennung und Verlinkung]

2019 = #einfachmalmachen.
Wisst ihr noch, oder?
Also folgt nach der ersten neuen „Monatskolumne“ [Fünf Fragen am Fünften – ihr erinnert euch?] direkt die Nächste.
Bei mir heißt’s nicht -> „Alles neu macht der Mai“, sondern ich fange einfach schonmal im März damit an.

Bei 12von12 geht es darum, dass man seinen Tag – den 12. im Monat – mit Fotos dokumentiert. Vielleicht ist das auch zu banal. Aber ich mag schöne Fotos. Daher werde ich mich anstrengen.
Gefunden habe ich dieses „Fotoprojekt“ bei „Draussen nur Kännchen“.

Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Fünf Fragen am Fünften… im März

fünf Fragen März

[Werbung unbezahlt durch Namensnennung und Verlinkung]

„Alles neu macht der März“ – oder wie war das?
So – Karneval haben wir nun hinter uns gebracht. Zeit für neue Projekte!Diesen Monat starte ich mit einer neuen Art Beitrag.
Sie nennt sich #fünffragenamfünften.
Die Idee hierzu hatte die wunderbare Nic vom Blog luziapimpinella.

Was ist das denn?

Nic bloggt schon seit vielen, vielen Jahren. Schön bunt und sehr abwechslungsreich. Hüpft gerne mal rüber! Ihre Seite habe ich oben bereits verlinkt.
Anfang letzten Jahres hatte sie die Idee zu dieser „Monatskolumne“.
Gedacht und umgesetzt. Und nun gibt es sie seit bereits über einem Jahr.
Es geht darum, ein bisschen über die Schreiber der Blogs zu erfahren. Über sich selbst zu reflektieren und ehrliche Antworten zu verfassen. Viele Blogger nehmen bereits seit über einem Jahr an dieser Monatskolumne teil.
Ich bin nun zum ersten Mal dabei.
Aber vermutlich nicht zum letzten Mal.
Spannend! Wir werden sehen…

Wenn ihr mehr über die Monatskolumne erfahren wollt, könnt ihr hier auch noch einmal nachlesen.
Na mal sehen, ob das klappt.

Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Was man sich im März vornehmen sollte…

#blicknachoben #blickindiehöhe perspektive frühling spring

[Werbung (unbezahlt und unbeauftragt) durch Orts-, Namensnennungen und Verlinkungen]

Die letzten Tag waren der WAHNSINN!
Quasi der „Vorfrühling“ im Winter.
Habt ihr die ersten warmen Tage des Jahres genossen?
Und wenn ja – was habt ihr gemacht?
Angegrillt?
Radtouren oder Wanderungen?
Die Sonne hinter der Scheibe genossen?

Der März steht ja besonders für Veränderungen.
In diesem Monat beginnt dann offiziell (endlich?) der Frühling.
Wusstet ihr, dass erst um ca. 450 v. Christus der Jahresanfang auf den Januar verlegt wurde? Bis dahin galt der März als Jahresbeginn. Januar und Februar gab es bis dahin gar nicht. Im alten Rom endete mit dem März auch die Winterpause. Somit ging das „kriegerische“ Leben wieder weiter.
Verrückt, was?

Was habe ich gerade gelesen?
Mein Geburtstag wurde offiziell zum Feiertag ernannt!
Leider nur in Berlin, d.h. ich habe leider nichts davon. Aber zum ersten Mal in diesem Jahr gilt der WELTFRAUENTAG am 8.März als Feiertag. Die Berliner dürfen sich (da ein Freitag) über ein verlängertes Wochenende freuen. Glückwunsch Berlin :-)!

Aber ich schweife ab…
Was man sich im März vornehmen sollte?

Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Öfter mal was neues

formstilblog veränderung frühjahrsputz neues Gestaltung Veränderung Neues Frühling

[Werbung unbezahlt durch Namensnennung und Verlinkung]

Wenn die Temperaturen auf dem Thermometer steigen, steht bekanntlich der Frühling – quasi – schon vor der Türe.
Irgendwie ist das auch immer die Zeit für Neuerungen.
In den Modezeitschriften wird „die neue Mode“ gezeigt, der Frühjahrsputz wird zumindest schonmal geplant, die Haut wird auf die wärmeren Temperaturen vorbereitet.

Warum also nicht über eine Veränderung in den eigenen vier Wänden nachdenken? Dazu bietet sich das Frühjahr schließlich auch an.
Einfach öfter mal was neues…

Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

… fühlt sich schon an wie Frühling!

kaffee kaffeepause inspiration pläne planung frühling stilleben

[Werbung unbezahlt durch Verlinkung]

Ich weiss ja nicht, wie es euch geht:
Eigentlich liebe ich den Winter!
Ich mag Schnee.
Ich mag es mich zu Hause „einzumuckeln“.
Tee, gutes Buch, Decke.
Einfach mal „abhängen“.

Aber irgendwie merke ich gerade, dass ich mich unglaublich auf den Frühling freue!
Vielleicht liegt’s an den zunehmenden Sonnenstrahlen?
Fühlt sich schon an wie Frühling!

Am Wochenende soll es im Raum Düsseldorf wettertechnisch wunderschön werden. In der kommenden Woche noch dazu verdammt warm für einen Februar…

Also was tun am gefühlt ersten „Frühlings-Wochenende des Jahres“?Hier ein paar Ideen für euch:

Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Mit offenen Augen durch die Welt – Grafittis in Düsseldorf

Grafitti Art Sprayer Spraykunst Kunst Streetart Urbanart

[Werbung unbezahlt]

Anfang Januar hatte ich hier schonmal zu einer Challenge aufgerufen.

Dabei geht es mir besonders darum, dass man mal wieder „mit offenen Augen durch die Welt“ geht.
Und dadurch seine Umwelt bewusster wahr nimmt.

In diesem ersten Teil ging es hauptsächlich um Häuser und Architektur.
Und – habt ihr mitgemacht?
Ich vermute leider nicht.
Denn wenn man auf Instagram den Hashtag
#blickindiehöhe eingibt, finden sich darunter leider erst 9 Beiträge.
Das ist nun natürlich nicht „der Burner“.
Aber gut – ich weiß ja inzwischen, dass es viele „leise“ Mitleser gibt.
Und solange ich euch anregen kann auf neuen Wegen zu wandern, soll mir das für den Moment auch genügen ;-).

Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Shoppinghimmel in… Unterbilk

Shoppen einkaufen Unterbilk Düsseldorf Lorettostrasse

[Werbung durch Namensnennung und Verlinkung]

Es ist so weit – meine zweite Runde Shopping-Tips geht heute an den Start.
Im Oktober bin ich hier mit euch durch den Düsseldorfer Stadtteil Flingern geschlendert.
Auch diesmal bleiben wir in Düsseldorf (das liegt einfach nahe).
Diesmal spazieren wir jedoch weiter südlich.
Die wunderschöne Strasse liegt in Unterbilk: Lorettostrasse.
Schonmal gehört?
Falls nicht – nicht schlimm.
Los geht’s… in den Shoppinghimel in Flingern!

Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Das Bauhaus feiert 100 Jahre!

[Werbung unbezahlt. Beitrag enthält Links und Affiliate-Links]

Dies oder ähnliches liest man derzeit überall. Oder zumindest sehr oft. Das berühmte BAUHAUS (nein – nicht die Baumarktkette!) feiert sein 100-jähriges Jubiläum. Denn das Bauhaus das ich meine, ist die 1919 von Walter Gropius in Weimar gegründete Kunsthochschule.

100 Jahre – das Jubiläum

„DAS BAUHAUS“ hat bestimmt jeder schon einmal gehört?
Kunst, Architektur und Handwerk wurden durch diese Kunsthochschule, durch diese „Bewegung“ geprägt.
Viele bekannte Namen werden mit dieser Zeit in Verbindung gebracht.

Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Kenn’se schon… DIY-Spezialistin LEONIE RICHARTZ

Leonie Richartz Shabby-it-yourself

[Werbung durch Namensnennung und Verlinkung. Unbezahlt]

„DIY“ ist gerade total „IN“.
What? Was ist denn „DIY“?
Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt, schwappt seit einiger Zeit – was sage ich: seit einigen Jahren – eine „Do It Yourself“-Welle über uns.
Stricken, Häkeln, Basteln, Nähen.
Was früher völlig uncool war, ist nun der Heiße Scheiß!

Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Was man sich im Februar vornehmen sollte…

Frühling Februar Düsseldorf Inspiration

[Werbung (unbezahlt und unbeauftragt) durch Orts-, Namensnennungen und Verlinkungen]

Zack – fast rum ist er. Der Januar. Der erste Monat im „neuen“ Jahr. Heute ist der letzte Tag dieses Monats. Vor einem Monat war Silvester.
Schluck!
Und – was sagt ihr?
Vorsätze eingehalten?
Oder doch genau SO weitergemacht wie im Dezember 2018?

Mein Jahresanfang war ja nun leider etwas „holprig“ durch’s verdrehte Knie. Und so legte ich bereits einen wahren Ärztemarathon hin. Zudem habe ich on top alle möglichen weiteren Vorsorgetermine bereits ebenfalls im Januar schonmal abgehakt. Wenn man schonmal „im Flow“ ist…
Von daher lief der Januar trotzdem gar nicht schlecht.
Die Vorsätze passen auch noch – läuft würde ich sagen!
Auch wenn das Jahr noch GANZ viel Spielraum hat mein „TOP-Jahr“ zu werden (wie es mir mein Bauchgefühl immer noch suggeriert ;-)!!!)

Weiterlesen

Du magst vielleicht auch