Ist denn schon fast 2019?

November Monatsplan Jahresplan Wochenplan Kalender Monat Jahr 2018 2019

[Werbung durch Namensnennung und Verlinkung. Unbezahlt]

…ganz leise schleicht das Jahr 2018 auf sein Ende zu. Wahrscheinlich will’s gar nicht, dass man das merkt und dann:
TADAAAAAAA – Silvester!
Jahreswechsel – zurück auf Null.
Neue Vorhaben.
Spannende Events.
Überraschende Erlebnisse.

Die wollen  geplant sein! Und was braucht man dafür?
Richtig -> einen Taschenkalender!

Aber wo finde ich die?

Okay – ein Teil der Menschheit nutzt heute nur noch sein Handy. Oder Outlook. Oder sonstige Online-Kalender.
Ich gebe zu, dass ich da altmodisch bin. Ich LIEBE diese Taschenkalender, die am Ende des Jahres vollgekritzelt sind.
Manchmal auch  zerfleddert (wenn man nicht aufpasst). Aber sie erzählen dann eben die Geschichte des zurückliegenden Jahres.

Jetzt fiel mir auf, dass 2018 fast schon wieder rum ist. (Das geschieht immer kurz vor demGeburtstag unseres Sohnes Mitte November).
Also habe ich mich auf die Suche gemacht.
Nach schönen, praktischen Taschenkalendern.
Für 2019.
Wie sich das anhört? Und anfühlt – noch ganz komisch…

Schöne Taschenkalender? Gibt es…

Aber ich habe ein paar schöne Exemplare gefunden:
Jahresplaner Taschenkalender Terminplaner Pocketplaner 2019

 

  1. Das ALVA Annual Journal  von Notem-Studio finde ich besonders schön, weil es so schlicht ist. Ein junges, dänisches Design-Büro aus Kopenhagen hat es entworfen. Auf der Homepage findet man noch weitere viele schöne Sachen. Einen Besuch ist die Homepage auf jeden Fall wert! Und ich mag die Farbe.
  2. Den Pocket Kalender/ Planer von NAVUCKO kann ich immer wieder empfehlen. Die Designerin dieses Labels ist Grafik-Designerin und hat ein Händchen für schöne Grafik. „Made in Germany“ – wenn das nichts ist? Ich hatte diesen Kalender selber schon ein paar Mal. Und besonders gern mag ich ihn in hellrosa mit Roségold. Auf ihrer Seite findet man weitere schöne Dinge von Karten über Planer bis zu T-Shirts. Guckt mal!
  3. Die Black Marble Pink Edition von cafelab habe ich bei Junique entdeckt. Marmor finde ich immer schön und elegant… Und ich dachte bei Junique gibt es nur Bilder und Poster. Guck mal an…
  4. Jo and Judy habe ich auch schon als Inspriationsquelle für schöne Kleinigkeiten entdeckt. Diesen Kalender findest Du hier. Und wenn ihr mal auf der Suche nach einem Geschenk seid, besucht mal den Shop. Den Kalender könnt ihr ja erstmal euch selber schenken.
  5. Nochmal ein Kalender von Navucko – ich mag die Marke einfach. Bei diesem Exemplar hat mich der Spruch auf dem Cover inspiriert…
  6. Warum dieser Kalender „Buchkalender Kuchen“ heißt, hat sich mir nicht erschlossen. Nur ist mir wiederum der Spruch auf dem Cover aufgefallen. Gibt es auch noch in anderen Farben. Und mit anderen Sprüchen.

Wem das immer noch nicht an Inspiration reicht, der findet vielleicht als Ideenlieferant auf Pinterest noch „sein“ Exemplar?

Wenn Du den Blog magst, sag es gerne weiter:

Dich interessiert vielleicht auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.