Der wilde Osten – ein Besuch in Erfurt

Es ist schon eine Weile her, da haben wir uns für ein Wochenende auf den Weg in den Osten gemacht.

Meine alte Schulfreundin Tina lebt mit ihrer Familie dort.
Schon lange. Schon sehr lange. Somit hatte ich die Möglichkeit den Wandel der Stadt damals – gut 10 Jahre nach der Wende – hautnah mit zu erleben. Denn ich habe sie einige Male besucht. Und so den „Aufbau Ost“ auch ein Stück weit miterlebt. ES wurde definitivmal wieder Zeit für einen Besuch in Erfurt!

Seitdem wir beide Familie haben, sehen wir uns seltener. Eigentlich viel zu selten. Schade! Aber irgendwie ist das Leben mit Mann und Kind eben doch anders als früher.
Jetzt haben wir es endlich wieder hinbekommen.
Und es war klasse! Ein richtig schöner Kurzurlaub.
Im „wilden Osten“ – im schönen Erfurt!

Wenn Du den Blog magst, sag es gerne weiter:
Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Shoppingtour durch Middelburg

[Werbung unbezahlt durch Namens-/ Ortsnennungen und Verlinkung]

Wir haben ja bekanntermassen einen (selbstbezahlten) Roadtrip mit Roadsurfer durch Holland im Mai gemacht. Der Artikel dazu ist noch „work in process“ und kommt noch. Seid gespannt!

Unsere erste Stadtion war die Halbinsel Zeeland mit ihren schönen kleineren und grösseren Örtchen. Von unserem Quartier aus haben wir die ein-oder-andere Radtour unternommen. Entlang am Meer (herrlich!) bis ins Landesinnere.

Unter anderem haben wir uns auf den Weg nach Middelburg gemacht.
Und hier stand nicht nur Sightseeing und Eis essen auf dem Programm, sondern auch eine kleine Entdeckungstour. Nachdem ich hier und hier bislang nur Shoppint-Tips in Düsseldorf empfohlen habe, geht’s nun also nach Holland.
Und auf eine kleine Shoppingtour durch Middelburg!

Wenn Du den Blog magst, sag es gerne weiter:
Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Nachhaltig reisen

[Werbung unbezahlt durch Namens-, Ortsnennung und Verlinkung]

Jetzt ist er da: unser Sommerurlaub!
Eigentlich wollten wir – wie im letzten Jahr – wieder nach Österreich. Berge, Seen – wandern… wir haben uns selten so gut erholt wie im letzten Jahr. Aber die südlichen Nachbarn wollten uns irgendwie in diesem Jahr nicht. Beziehungsweise am Ende schon, aber da hatten wir bereits etwas anderes gebucht: Griechenland.
Eine Insel.

Das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz beherrscht (berechtigterweise) gerade die Presse.
Doch wie kommt man nachhaltig nach Griechenland?
Bahn und Schiff?
Ist das nachhaltiger als Fliegen?
Ich weiß es nicht – daher habe ich recherchiert zum Thema „nachhaltig reisen“.
Geht das überhaupt?
Nachhaltig reisen?
Was ich herausgefunden habe?
Lest selbst…

Wenn Du den Blog magst, sag es gerne weiter:
Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Schlafen wie im All

[Werbung unbezahlt durch Namens-/ Ortsnennungen und Verlinkungen]

Die Mondlandung jährt sich in diesen Tagen zum 50.Mal. Ich kann mich nicht dran erinnern – da war ich nämlich noch gar nicht geboren. Aber natürlich hat man Bilder von damals vor Augen. In Zeiten von Internet & Co ja gar kein Problem mehr.

Das AD-Magazin hat aus diesem Anlass einen Artikel mit aussergewöhnlichen Urlaubs-Unterkünften herausgebracht. Das fand ich super spannend! Da nicht jeder die Zeitschrift kennt, möchte ich die entsprechenden Locations auch hier vorstellen.
Schlafen wie im All – Urlaub wie im Raumschiff!

Wenn Du den Blog magst, sag es gerne weiter:
Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Architektour durch Hamburg

[unbezahlte Werbung durch Namens-/ Ortsnennungen und Verlinkungen]

Im April waren wir ein paar Tage in Hamburg. Eine meiner Lieblingsstädte. Über unseren kleinen Familienausflug hatte ich ja bereits hier und hier berichtet.
Dass Hamburg immer eine Reise wert ist, steht ausser Frage. Denn auch architektonisch hat die Stadt neben all‘ dem „amüsement“-Angebot viel zu bieten.
Deshalb wandern wir heute einfach mal durch die Stadt.
Los – ich nehme euch mit auf eine Architektour durch die Hansestadt Hamburg.
Auf geht’s!

Wenn Du den Blog magst, sag es gerne weiter:
Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Urlaub auf Balkonien!

[Werbung durch Namens- und Ortsnennungen und Verlinkungen. Unbezahlt]

Lange darauf hingefiebert, endlich sind sie da -> die grossen Sommerferien!
6,5 Wochen nichts tun. Nicht für uns – aber für den jüngsten Mitbewohner.
Wobei – nichts tun stimmt auch nicht. Aber nichts schulisches. Nur Freizeit, Spaß, Spiel, Spannung – und das die meiste Zeit mir Freunden. Und Urlaub mit den Eltern. Was gibt’s Schöneres?

Und wenn das nicht geht? Warum nicht Urlaub auf Balkonien?

Wenn Du den Blog magst, sag es gerne weiter:
Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Hamburg kulinarisch

Hamburg, travel with kids, Reisen mit Kindern, Citytrip, Städtetour, Lebenmitkindern, Hansestadt, Hansestadthamburg

[Werbung unbezahlt durch Namens- und Ortsnennung samt Verlinkungen]

Junge Junge!
Inzwischen ist unsere Zeit in Hamburg schon wieder über zwei Wochen her. Wie die Zeit vergeht…
Inzwischen habe ich alle Fotos von den Apparaten heruntergeladen und sortiert.

Nachdem ich euch in der letzten Woche bereits erzählt habe, was wir vor Ort alles unternommen haben, nehm‘ ich euch heute mit auf eine „kulinarische Rundtour“.
Interessiert?
Dann kommt mit!

Wenn Du den Blog magst, sag es gerne weiter:
Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Familienzeit in HAMBURG

[Werbung durch Namensnennung und Verlinkung]

Ach – Hamburg und ich. Das ist eine never-ending Lovestory.
Damals nach dem Studium wollte ich so gerne dort hin. Arbeiten und Leben. Eine Freundin von mir hatte in Hamburg schon einen Job in einem Architekturbüro gefunden. Also bin ich ein paar Tage zu ihr gefahren und habe mich mit meiner Mappe unter dem Arm auf den Weg gemacht: Büros abklappern! Resonanz: Toll, was ich alles schon gemacht habe. Ausland, Studium, Praktika – prima! Aber leider aktuell keine Vakanz. Ich solle meine Unterlagen mal dort lassen.
Und dann -> nie wieder etwas gehört.
Damals waren Architekten noch nicht so gesucht. Die Baubranche in der Krise.
Heute hätte ich vielleicht mehr Glück.

Wenn Du den Blog magst, sag es gerne weiter:
Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Ein Vorweihnachts-Ausflug

Schiefer, Fassade, Haus, Hattingen, Mittelalter, Weihnachten, Weihnachtsmarkt, Ausflug, Entdecken

[Werbung durch Ortsnennung und Verlinkung]

Ein Punkt auf meiner diesjährigen „Vor-Weihnachts-To-Do-Liste“ war der Besuch eines schönen Weihnachtsmarktes. Sozusagen ein „Vorweihnachts-Ausflug“.
Die meisten Weihnachtsmärkte gefallen mir nicht mehr, geht es doch hauptsächlich um „Fress- und Glühweinbuden“ und Dinge, die niemand braucht. Nun gut – ob es auf dem Weihnachtsmarkt nun so viel anders war als auf denen die ich kenne, sei dahin gestellt. Aber zumindest ist er in einer wunderschönen Umgebung.

Also habe ich letzten Samstag spontan meine Jungs ins Auto gepackt und ihnen eröffnet „wir machen einen Ausflug“.
Die Begeisterung hielt sich zunächst in Grenzen, aber manchmal muss man „einfach mal machen“. 

Wenn Du den Blog magst, sag es gerne weiter:
Weiterlesen

Du magst vielleicht auch

Sind die Dänen wirklich relaxter als wir?

[Werbung ohne Auftrag und unbezahlt durch Orts-, Marken- und Namennennung]

Skandinavien mochte ich schon immer gerne.
Meine Leidenschaft für diesen Landstrich begann, als ich in den späten 80ern als Jugendliche 2 Jahre hintereinander in Schweden mit einer Jugendfreizeit unterwegs war.
Diese Landschaft, diese Menschen – einfach einen Tick entspannter als zu Hause.
Und ich komme gebürtig aus einer Kleinstadt!
Aber irgendetwas war besonders hier im Norden – und ich fühlte mich jedes Mal sehr wohl.

Im April diesen Jahres hatte ich die Chance berufsbedingt für einen Tag nach Kopenhagen zu reisen.
Einmal war ich schon hier gewesen – allerdings auch nur kurz, für einen Tagesausflug von Fehmarn aus: morgens hin – nachmittags zurück.

Dieses Mal also wieder ein Tag Kopenhagen -und ich freute mich wie Bolle!
Leider war der Tag wettermässig ziemlich durchwachsen. Aber das machte mir nicht viel aus.
Da mein Termin überraschend schnell verlieft hatte ich danach bis zum Rückflug noch 5 Stunden Zeit um durch Kopenhage zu schlenden.
Aber fangen wir mal am Morgen an…

Wenn Du den Blog magst, sag es gerne weiter:
Weiterlesen

Du magst vielleicht auch